Herzlich willkommen beim

zuletzt geändert am 2. Juni 2019

Sportkegler-Verein Wunstorf

Gelbblau Wunstorf II mit knapper Niederlage und deutlichem Sieg
04. Februar 2019
Am Sonntag, den 3. Februar trat die zweiten Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf zum ersten Spieltag des Jahres in Burgdorf an. Der erste Gegner war Hannover 96 IV. Friedel Baertz (639) und Axel Spodzieja (716) blieben gute 60 Holz zurück. Das demotivierte Veronika Ebeling (706) und Michael Bannert (727) jedoch nicht. Sie spielten konzentriert und konnten das meiste zurück holen. Ganz reichte es am Ende dann doch nicht – mit 2788 zu 2796 Holz unterlagen die Gelbblauen knapp. Wenn es auch für die beiden Spielpunkte nicht reichte, erhielten sie doch den Punkt für die Wertung der Einzelergebnisse, sodass der Endstand 1:2 lautete.
Das zweite Spiel lief deutlich besser. Die Wunstorfer hielten oder steigerten ihre Leistung und nahmen ihren Gegenspielern jeweils einige oder mehrere Hölzer ab. Michael Bannert (727), Veronika Ebeling (729), Axel Spodzieja (720) und Andreas Höper (714) siegten mit 2890 zu 2617 Holz deutlich. Der 3:0-Sieg brachte der Mannschaft wichtige Punkte für die Tabelle, auf der sich die Auestädter momentan auf Platz drei befinden. Da die Mannschaft von Platz zwei aber bereits ein Spiel mehr absolviert hat, besteht durchaus noch die Chance, auf einen Rang nach oben zu klettern. Das wird sich am 24. Februar, dem nächsten Spieltag, zeigen.