Herzlich willkommen beim

zuletzt geändert am 15. April 2019

Sportkegler-Verein Wunstorf

Wunstorfer Sportkegler bei Bezirksmeisterschaften
22. Januar 2019
Am 20. und 21. Januar fanden in Hannover die Bezirksmeisterschaften Bohle statt. Eine Mannschaft und fünf Einzelstarter vertraten den Sportkegler-Verein Wunstorf. Für eine Qualifikation zu den Landesmeisterschaften im April in Uelzen reichte es allerdings nicht.
Am Samstag belegte die Wunstorfer Herrenmannschaft um Oliver Horenburg (863), Steffen Baertz (875), Patrick Schadewitz (837) und Daniel Theis (860) mit insgesamt 3435 Holz den fünften Platz. Zur Qualifikation fehlten ihnen rund 50 Holz. Auch die Einzelstarter am Sonntag hatten kein Glück, sondern mussten sich mit langen Wartezeiten, die sich am Abend auf zwei Stunden Verspätung summiert hatten, abfinden. Von den vier Herren war Patrick Schadewitz auf Platz zwölf noch der beste, konnte er sich doch als einziger mit 863 Holz für den Endlauf qualifizieren. Dort hielt er seinen zwölften Platz (832). Steffen Baertz (853), Daniel Theis (845) und Andreas Höper (842) fanden sich auf den hinteren Plätzen wieder. Bei den Herren A erreichte Oliver Horenburg (870) den sechsten Platz, Friedel Baertz wurde zehnter (821).
Ob Veronika Ebeling, die als einzige Anwärterin in der Kategorie Damen C nicht antreten musste, die Auestadt bei den Landesmeisterschaften allein repräsentieren muss, wird sich bei den Tandem-Bezirksmeisterschaften im Februar entscheiden, für die sich die Sportkegler mehr Erfolg erhoffen.
Wunstorfer Sportkegler haben auch dann gute Laune, wenn es mal nicht so gut läuft (v.ln.r.): Andreas Höper, Friedel Baertz, Patrick Schadewitz, Steffen Baertz, Daniel Theis und Oliver Horenburg.